Mentaltraining

Mentaltraining ist wie ein Werkzeugkoffer fürs Leben.

Für jede Lebenssituation, Zielerreichung und Veränderung habe ich ein spezielles Werkzeug bzw. Tool – immer und überall – greifbar.

Bei Stresssituationen, Ärger und Wut im Alltag, die uns aus der Ruhe bringen, ist die mentale Stärke sehr wichtig. Wir werden gelassener und sehen die Dinge aus einem anderen Blickwinkel.  

Mentales Training eignet sich für Jung und Alt und ist vielfältig einsetzbar. Ob beim Sport, im Beruf oder in zwischenmenschlichen Beziehungen, zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit oder als Gesundheitsvorsorge, mentales Training lässt sich überall gewinnbringend einsetzen.

Diese Technik ist ganz leicht erlernbar. Wir lernen unserem Leben eine neue Richtung zu geben, oder das Leben vom Grund auf umzugestalten. Mit mentaler Stärke können wir die Lebensqualität im Alltag optimal steigern.

Infoabende, Workshops und Seminare zum Thema Mentaltraining

 

 

 

 

Access Bars
Die 32 "magischen" Punkte am Kopf

Die Access Bars® bestehen aus 32 Energiepunkten am Kopf, die durch sanftes Berühren in verschiedenen Abfolgen gehalten und dadurch aktiviert werden. Während einer Access Bars® Einheit verlangsamen sich die Gehirnwellen und die Energien im Körper kommen in Fluss.

Während der Entspannung werden die Bars sanft und mühelos berührt. Dadurch werden Gedanken, Glaubensmuster und Emotionen entladen, die man über sich, sein Leben und viele andere Bereiche hat. Alte Verhaltensmuster und Sichtweisen können umgekehrt und das eigene Leben sowie das Umfeld anders wahrgenommen werden. Die Welt wird aus einem völlig neuen Blickwinkel erlebt.

Eine Access Bars® Sitzung führt zu einer merklichen Stressverminderung, zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit, weniger Gedankenkarussell, besserer Schlafqualität und mehr Klarheit und Leichtigkeit.

 

MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit)

Wir leben in einer von Leistungsdruck, Hektik und Stress bestimmten Zeit. Viele Menschen fühlen sich von der zunehmenden Fülle unterschiedlichster Anforderungen überfordert und haben das Gefühl weder beruflich noch privat zu genügen. Ein für Körper, Geist und Seele verheerender Zustand, der häufig Erkrankungen und Erschöpfungserscheinungen wie Burnout, Schlaflosigkeit, Angstattacken, Depressionen … nach sich zieht.

Dagegen gibt es ein machtvolles Instrument: MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction.

Achtsamkeit spielt eine zentrale Rolle im MBSR-Programm. Darunter versteht man die Fähigkeit, NICHT BEURTEILEND mit der Erfahrung des gegenwärtigen Moments, egal ob positiv oder negativ, in Kontakt zu treten. Gedanken, Vorstellungen, Sorgen und Ängste werden weder unterdrückt, noch ignoriert, noch analysiert. Sie werden wertfrei beobachtet, von Moment zu Moment.   Diese Achtsamkeit ermöglicht einen genaueren Blick auf seine Reaktionsmuster. MBSR ist ein wirksames Instrument gegen Stress. Wie in der Musik muss dieses Instrument erlernt werden. Ein MBSR-Kurs dauert acht Wochen und besteht aus acht Gruppensitzungen zu jeweils 2,5 Stunden. In der sechsten Woche findet ein ganztägiges Schweigeretreat statt.

Das MBSR-Programm besteht aus drei Techniken, die erlernt werden können: Meditation. Achtsames Yoga. Body Scan (bewusste Körperwahrnehmung). Sie bringen Körper und Geist zur heilsamen Ruhe und in Einklang. Als Ergänzung dienen Kurzvorträge und Gruppengespräche zu spezifischen Themen. Von entscheidender Bedeutung sind die eigenen Übungen zu Hause. Benötigt werden bequeme Kleidung, Meditationskissen bzw. Meditationsbank, Sportmatte, Notizblock und Kugelschreiber.

Die nächsten MBSR-Kurse

Nähere Informationen zu MBSR erfahren Sie bei unserem Kooperationspartner